Jenna_Menard_Backstage

Drama, Baby: Countdown für das Silvester-Make-up

Mindestens eine Silvesterparty dürfte jede/r von euch auf dem Ausgeh-Schirm haben. Und sicher liegt schon das Outfit parat. Damit der komplette Look mindestens so gut wird wie der große Moment, hat uns Jenna Menard (Foto), seit 2011 Global Colour Artist bei Clinique, ihre Make-up-Tipps für die Nacht der Nächte verraten.

  1. Jenna Menard_Richard Phibbs HeadshotPrimer für einen perfekten Teint

„Die Grundlage für jedes Make-up ist der perfekt aussehende Teint. Mein Tipp und Lieblingsprodukt sind deshalb Primer. Wir Make-up-Profis nutzen sie seit Jahren, um die Haut ebenmäßiger und feiner wirken zu lassen.

Cliniques Superprimer sind so einfach aufzutragen, dass jede Frau spielend damit zurechtkommt. Ihr könnt das ultrafeine Produkt täglich sowohl unter der Foundation als auch solo auftragen. Dabei sollte der Primer auf euer individuelles Bedürfnis abgestimmt sein.

Die vier Superprimer Face Primer bieten passende Varianten für jede Frau. Der Universal ist die farbneutrale Version für alle, die nur eine Basis möchten oder ohne Foundation eine gleichmäßige, frisch aussehende Haut. Die feine Formulierung lässt Poren feiner wirken und mildert Linien und Fältchen.

Die leicht gelblich getönte Colour Correct Redness kaschiert Rötungen und feine Äderchen, während der pfirsichfarbene Colour Corrects Discolorations Pigmentunebenheiten und Altersflecken korrigiert. Und um müde, fahle Haut sofort frischer aussehen zu lassen, empfehle ich den leicht pinkfarbenen Superprimer Colour Corrects Dullness.

Meine weiteren Lieblings-Produkte für die Grundierung sind als Foundation das Superbalanced Makeup (in 12 Nuancen), vorher kaschiere ich kleine Auffälligkeiten und die Partie unter den Augen mit dem Airbrush Concealer – übrigens auch ein Must-Have, um nach kurzen Nächten wieder frisch auszusehen! Ihr deckt damit dunkle Augenschatten ab und hellt zugleich auf. Kleiner Tipp: Tragt ihn für einen offenen, strahlenden Look in den inneren Augenwinkeln auf.

Der größte Make-up-Fehler ist übrigens eine zu dunkle Foundation! Entspricht sie nicht eurem Hautton, ruiniert sie euer Make-up, indem die „Grenzlinie“ von Grundierung zu wahrer Hautfarbe sichtbar ist. Trefft eure Farbauswahl daher immer an der Kinnlinie.“

Farbe und Pflege für eure Lippen

„Lippen brauchen neben schönen Farben auch intensive Pflege. Wir reden, trinken, essen, beißen uns beim Nachdenken auf die Lippen … Dabei ist die Haut der Lippen besonders dünn und empfindlich.

Gute Pflege hält sie weich, geschmeidig, glatt und prall (sprich: sexy), und auch die Farbe hält viel länger. Der Chubby Stick  ist deshalb als 2-in-1-Lösung ideal. Seine Zusammensetzung kombiniert tolle Farben und optimale Feuchtigkeitspflege. Die praktische Stiftform macht es zudem einfach, den Lippenstift unterwegs aufzutragen.

Dank seiner vielen tollen Nuancen harmoniert der Chubby Stick mit jedem Look, vom geschäftlichen Morgenmeeting bis zur Abendgala. Und sollte es ein dramatischer Look sein, wählt ein für euch passendes Rot – ein Hingucker für besondere Momente.“

Dramatische Augen sind ein Hingucker

„Um eure Augen zu betonen und sie optisch zu vergrößern, müsst ihr sie richtig akzentuieren, ihnen einen Rahmen geben. Schritt Eins: der perfekte Lidstrich. Dabei achtet darauf, erst ab der Mitte des Lides mit dem Auftragen des Eyeliners zu beginnen.

Einfach wird das Auftragen, indem ihr erst erst kleine Punkte am Lidrand setzt und diese dann verbindet. Das garantiert einen exakteren Lidstrich. Ich nutze dafür am liebsten den Quickliner for Eyes Intense. Der zaubert einen intensiven und präzisen Lidstrich, der bis zu 12 Stunden farbecht bleibt. Außerdem ist er dermatologisch getestet.

Zieht den Lidstrich tagsüber etwas dünner. Für den Abend darf er dann gern prominenter ausfallen, das sorgt für einen dramatischen Augenaufschlag! Damit der Lidstrich natürlicher wirkt, nutze ich gern Nuancen von Braun oder Grau und „blende“ den aufgetragenen Lidstrich anschließend sanft mit einem Pinselchen und Q-Tips.

Mit diesen 3 Produkten gelingt euer Abend-Look für die Augen:

„Quickliner for Eyes Intense im FarbtonIntense Ebony. Tragt den Eyeliner entlang des unteren Wimpernkranzes und entlang des äußeren Drittels des oberen Wimpernkranzes auf. Anschließend sanft mit der Eye Contour Brush ausblenden.

Jennas-Essentials

All About Shadow Quad in Jenna’s Essentials. Mit meiner Make-up-Palette könnt ihr einen dramatischen Silvester-Look für eure Augen zaubern. Verbindet zuerst Nuance 4 mit den Eyliner-Linien und blendet die Konturen sanft. Am stärksten sollte die Farbe am äußeren Rand des Auges sein. Verteilt Nuance 2 mit dem Bürstchen über das gesamte Lid und tragt anschließend Nuance 4 bis unter den Brauenbogen auf.

High Impact Extreme Volume Mascara in Extreme Black. Tuscht abschließend die Wimpern mehrmals oben und unten, das gibt eurem Smokey-Eyes-Make-up den finalen Drama-Touch.“




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0