pardon_my-french-podcast

Podcasts sind das Netflix für eure Ohren

Anklicken, abonnieren, anhören. Seit im Oktober 2014 der US-Serienhit Serial einen ungeklärten Mordfall neu aufrollte und mit 5 Millionen Fans ein weltweites Podcast-Fieber auslöste, sind die abonnierbaren Online-Stories auch bei uns schwer angesagt. Laut aktueller ARD/ZDF-Onlinestudie steigt die Quote derer, die der Radioberieselung Adieu sagen und gezielt auswählen, was wann und wo aus ihren Kopfhörern kommt.

Zwar sind Podcasts, eine Wortschöpfung aus iPod und Broadcasting, hierzulande meist noch mehr Berufung als Beruf. Die Vielfalt kostenloser Sendungen im Netz überzeugt aber bereits jetzt. Erzählideen von Fitness bis Fußball, Wissenschaft bis Technik bilden weiter, geben Zugang zu Informationen, die ihr selbst nach langem Googlen nicht findet, und inspirieren und unterhalten euch beim Saubermachen und Faulenzen gleichermaßen.

Im Gegensatz zum ersten Podcast-Boom vor 10 Jahren könnt ihr den Dateien heute jederzeit lauschen; Smartphone-Apps wie „Podcasts“ und „Overcast“ machen es möglich. Apple und Google wollen die Audios sogar ins Autoradio bringen.

Und auf dem Computer habt ihr die Wahl zwischen den Musikplattformen iTunes, Soundcloud und Spotify, dem Hörbuchanbieter Audible, den Berliner Start-ups Viertausendhertz und Castronauten und bald auch Google Play Music.

Hier kommt unsere GINGER Podcast Playlist für euch, diverse in Englisch, aber auch einige sehr schöne auf Deutsch:

Für die Gesundheit

TEDTalks Health Podcasts sind toll, um auf dem neuesten Stand zu bleiben, was medizinische Innovationen, vielversprechende Therapien und faszinierende Ideen betrifft. Ärzte, Wissenschaftler und Experten klären etwa darüber auf, warum ihr lacht, warum Diäten normalerweise nicht funktionieren und warum ihr nicht nur körperliche, sondern auch emotionale Erste Hilfe leisten solltet. Bonus: Auf der Website bekommt ihr die Audios auch mit deutschen Untertiteln.

Die Sprechstunde im Deutschlandfunk gibt, auch aus Patientensicht, Einblicke in Erkrankungen, aktuelle Themen und besondere Fälle.

Und die perfekte Ablenkung von all dem Stress, der nachts auf Kopfkissen und Herz drückt, hat Tobias Beier: In seinem Einschlafen Podcast liest er Texte zu allerlei Themen so schön langsam und relaxt vor, dass einem tatsächlich wenig anderes übrig bleibt, als loszulassen und, ja, einzuschlafen. Hat etwas von Gutenacht-Geschichten für Große, wenn er zum Beispiel vom Barfußsocken-Kauf für Füße in Größe 49 (!) berichtet.

Für den Gruß aus der Küche

Appetithappen aus Österreich gefällig? Dann schnell Gabelbissen abonnieren und die Alpenland-Küche jenseits von Wiener Schnitzel und Schweinebraten kennenlernen. Thomas Witzer bringt nicht nur geniale Speisen wie gebackenen Holunder und veganes Gulasch auf den Tisch. Er erweitert auch euer Ösi-Vokabular um so exotische Begriffe wie das „Fastenbeugerl“, ein Sauerteiggebäck, das nur zwischen Aschermittwoch und Ostern zu haben ist.

Von Neuseeland bis in die Oberpfalz geht es mit dem Küchen-Funk. Ein ehemaliger, ein aktiver und ein Hobbykoch lassen euch an kulinarischen Köstlichkeiten teilhaben von Kaffee bis Crêpes, Bier bis Tofu. Gaumenexplosionen und Live-Berichte von Messen und Festivals inklusive.

Ernährungs-Nerds wiederum kommen mit dem Food Heals Podcast voll auf ihre Kosten. Die US-Autorinnen Allison Melody und Suzy Hardy teilen mit viel Leidenschaft viele Ideen über Gesundheit, Heilung und die Macht der Gedanken.

Für ein erfülltes Leben

Radikal ehrlich und ebenso empathisch tröstet Dear Sugar Radio die Verlorenen, Einsamen und betrübten Seelen Amerikas. Mit sanfter Stimme beantworten Cheryl Strayed, Autorin des Bestsellers „Der große Trip“, und Steve Almond jede Woche aufs Neue die brandheißen Briefe ihrer Hörer. Egal ob es ums Warten auf die wahre Liebe oder Angst vor der alten Jungfernschaft geht: Den Stups in die richtige Richtung meistern die beiden perfekt.

Wissenschaftlich fundierte Antworten auf die Frage nach dem guten Leben gibt die Züricher Psychologin Kristen Truempy in ihrem Glückscast. Ihr Prinzip: Mit Hilfe der Positiven Psychologie ist Optimismus lernbar. Bewusst positiv zu denken, kann euch den Pessimismus abgewöhnen und in einen Zustand versetzen, der euch auch schwierige Zeiten konstruktiv überstehen lässt.

Wie jeder von euch sein großes Glück und seine Berufung finden kann, erfahrt ihr mit dem Glückfinder von Andreas Gregori. In seinem Podcast spricht der Schweizer mit Menschen, die auf unterschiedlichste Weise ihre ganz eigene Glücksformel gefunden haben. Nicht verzagen, sagt der 38jährige, jeder von uns trägt sein Glück in sich. Also zuhören und einen neuen Blick auf das Leben werfen.

Für den bewegten Körper

Spirit Voyage with Ramdesh wird abonniert von Yogis auf der Suche nach motivierenden Meditationen und spiritueller Musik. Eine Stunde lang stellt euch die Autorin und internationale Yogalehrerin Mantras für Frieden und Wohlbefinden, Positivität und innere Kraft vor oder spricht mit Gästen über das Leben mit einem offenen Herzen.

Wenn Zuhören der beste Weg ist, die eigene Fitness zu verbessern und viel über Genetik, Krebsvorsorge und das Älterwerden zu lernen, dann hört ihr ist Dr. Rhonda Patrick zu. Auf FoundMyFitness ermutigt sie euch, positive Veränderungen anzugehen – mit Fakten und Studien zu saisonaler Küche, Saunagängen und dem Sonnenvitamin D.

Ausgefallene Sportarten von Slackboarden (mit dem Skateboard auf der Slackline) bis SUP Yoga (mit dem Stand Up Paddle Board als schwimmender Yogamatte) stellt das Fitnessmagazin des Bayerischen Rundfunks vor. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr raus, was es alles gibt, und hat sofort das dringende Bedürfnis, etwas Neues auszuprobieren.

Für den kreativen Kick

Alle, die eine Plattform für neue Inspirationen suchen, sollten es mit Here’s the Thing von Alec Baldwin versuchen. Alle 14 Tage spricht der US-Schauspieler mit gesellschaftpolitischen Schwergewichtern und Künstlern von Sarah Jessica Parker über Ian Schrager bis Dustin Hoffman über Entscheidungen, die ihre Karriere beeinflusst haben, und Gedanken, die sie nachts nicht schlafen lassen.

Bücherwürmer beliefert der Guardian Books Podcast mit Autoreninterviews, Lesungen und Diskussionen darüber, was ein Werk wirklich groß macht.

Als Navi durch die literarische Welt fungiert der Büchermarkt im Deutschlandfunk, als Anleitung zum „entflammten Leben“ die Magic Lessons der Eat, Pray, Love-Autorin Elizabeth Gilbert. Im Rahmen ihres neuen Buchs Big Magic weist sie angstfreie Wege aus der Sackgasse und lässt Experten mit Extra-Inspiration zu Wort kommen.

Für die Freundschaft

Leandra Medine, die Gründerin des Fashion-Blogs Man Repeller, hält in Monocycle Monologe über die wirklich wichtigen Fragen des Lebens: Gefühle, Gefühle und was es heißt, Gefühle zu haben. Zehn Minuten mit ihrem Podcast, und ihr glaubt wirklich, ihr hättet eure beste Freundin am Hörer. Für Unterbrechungen oder Zwischenfragen ist sie leider nicht empfänglich. Dafür erfahrt ihr alles, was die New Yorkerin persönlich beschäftigt – von Burnout über Selbstsabotage bis hin zu künstlicher Befruchtung.

Freundschaft ist auch das große Ganze, das Garance Dorés brandneuen Podcast Pardon my French zusammenhält. Zu ihrer entspannten Plauderei lädt die französische Starbloggerin nur Gäste ein, die man am Ende am liebsten selbst zur Freundin hätte. Los ging es mit Emily Mortimer und Dolly Wells aus der HBO-Comedyserie Doll & Em, die – was sonst – von den schönsten Seiten ihrer Freundschaft erzählten.

Fehlt noch eine Plattform für Long-Distance-Freundinnen: In Call Your Girlfriend talken Ann Friedman und Aminatou Sow, selbst befreundet und sehr amüsant, frei und ungefiltert über Pop und Politik, Hochkultur und Trash. Man könnte stundenlang, gar zwei- oder dreimal zuhören, hätte man nicht noch fünf andere Podcasts in der Warteschleife. Auf die Ohren, fertig, los!




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0