Fauler-Fluegel_Faszien-Yoga

Ginger macht Yoga – mit Filmen zur Faszien-Dehnung

Im Bewegungssektor ist das Thema Faszien inzwischen bestens etabliert. Egal, ob Kraftsport, Crossfit, Yoga oder Pilates: Das allgemeine Verständnis über das, was früher schlicht Bindegewebe hieß und mit bestimmten Übungen gezielt angesprochen werden kann, hat sich seit ein, zwei Jahren enorm verbessert.

Faszien wollen bewegt, gedehnt, im Flow geschmeidig gehalten werden, dann sind Schmerzen und Verspannungen Geschichte, euere Körper ist in einem idealen Zustand. Warum das so ist, erklärt die Münchenerin Amiena Zylla in ihrem im Februar erschienenen Buch „Dynamisches Faszien-Yoga für einen elastischen, straffen Körper“ – und mit apart bayerisch rollendem R auf der dazu gehörigen Trainings-DVD.

Für jedermann macht die Sport-Expertin so verständlich, warum unbewegte Körper im Gewebe regelrecht verfilzen, sich verhärten und schließlich Nervenfasern so umschlingen, dass sie „eingeklemmt“ werden und mit Schmerzreiz-Meldung (ans Gehirn) darauf reagieren.

Kurz: Wer sich nicht, falsch, einseitig oder zu wenig geschmeidig bewegt, hat gesundheitlich schlechte Karten. Versteift. Muss sich mit Schmerzen herumschlagen, die auch keine Spritze löst!

Die Faszien als Strukturgeber des Körpers und gleichzeitig sein wichtigstes Kommunikationssystem (weil Faszien jede einzelne Zelle des Körpers mit allen anderen verbinden!) wollen von euch also gut behandelt werden. Wie das geht, sogar mit täglich wenig Aufwand, das zeigen euch die Fotos zu Amienas Übungen sowie ihre 4 unterschiedlichen Trainingsprogramme auf der DVD.

Die Dehn-, Feder- und Schwingbewegungen, die die erfahrene Tanz- und Sportpädagogin für unterschiedliche Körperbereiche zeigt und anleitet, stimulieren die unterschiedlichen Typen von Fasziengewebe, lösen Verspannungen und sollen sogar ein jugendlicheres Aussehen bewirken.

Beim Üben ist Kreativität gefragt. Nicht sklavisch an einem Konzept festhalten, sondern eine Haltung auch mal abwandeln – das ist Freiheit, die mir beim dynamischen Faszien-Yoga vorschwebt.

Ich habe als Faszien-begeisterte Yogalehrerin die Übungen natürlich sofort mitgemacht. Und denke: Blutige Anfänger kommen nicht bei jeder der Anleitungen sofort mit. Ihr habt keinerlei Yoga-Erfahrung? Dann seht euch die Übungen erst einmal 2, 3 Mal an, bevor ihr mitmacht.

Die Asana-Variationen, die Amiena anbietet, haben natürlich auch eigene Namen, wie Fauler Flügel (Aufmacher-Foto) oder Hängender Krieger:

Haengender-Krieger_Step2

Für meinen Geschmack hätte die Autorin in ihrem DVD-Programm etwas mehr Erklärung liefern können, warum bestimmte Übungen so und nicht anders ausgeführt werden und wie der Körper von den einzelnen Übungen aus bewegungstherapeutischer Sicht profitiert. Auch ist das Übungs-Tempo angesichts den vielen Anleitungen, denen man inhaltlich ebenso folgen muss wie den Bewegungen, nicht gerade slow.

Aber wir wollen ja auch nicht zu pingelig sein.

Insgesamt gefallen mir sowohl das Buch als auch die Übungsprogramme recht gut – ich werde sie selbst zukünftig in meine tägliche Praxis integrieren.

Cover_Dynamisches-Faszien-YogaAmiena Zylla, Dynamisches Faszien-Yoga für einen elastischen, straffen KörperGU Multimedia mit DVD, 80 Seiten, mit ca. 100 Fotos, 19,99 € (D), ISBN 978-3-8338-4757-8

 

 

 

Amiena Zylla, Jahrgang 1975, ist Hatha-, Iyengar-, Vinyasa-, und Yin Yogalehrerin, Pilatestrainerin, Bewegungs- und Sportpädagogin, Tänzerin und Fascial Fitness Trainerin von Robert Schleip zertifiziert. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher, die u. a. bei BLV, Bruckmann und GU erschienen sind. Auf YouTube und im TV findet ihr Amienas Yoga- und Pilatesvideos, Münchener können in ihrem Studio „amiena’s werkstatt“ Unterricht nehmen. Seit Herbst 2015 bietet sie die erste Faszien-Yogalehrer-Ausbildung in Europa an.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0