Bananen-Matcha-Brei

Frühstück! Pudding mit Banane und Matcha

Nichts geht über ein gutes Frühstück. Nahrhaft sollte es sein, energiegeladen und uns optimal versorgen. Noch besser, wenn es außerdem wach macht – wie dieser Bananen-Matcha-Frühstückspudding.

Ihr könnt unser Frühstücksrezept je nach Belieben mit Toppings variieren: Nüsse, Hanfsamen, Obst, Goji-Beeren, Trockenfrüchte … Die Zubereitungszeit von 10 Minuten passt perfekt, um nicht schon am Morgen in Stress zu geraten!

Zutaten für 1 Single-Portion:

  • 1 reife Mango
  • 1 Banane
  • 1 TL „Beginner’s Matcha Izumi“ von aiya – The Tea
  • 3 EL Kokosraspeln
  • 3 Brombeeren

1, 2, 3, fertig:

1. Die Mango aufschneiden (siehe Tipp im Video unten) und beiseite stellen.

2. Die Banane in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Das Matcha-Pulver und die Kokosraspel dazugeben, die Masse sehr gut verrühren.

3. Garniert den Pudding nach Belieben mit Mango, Brombeeren und Kokosflocken.

Nährwertangaben: Joule: 409 kJ – Kalorien: 1704 kcal – Fett: 17 g – Kohlenhydrate: 55 g – Eiweiß: 6 g

Wir wünschen euch einen kraftvollen Start in den Tag!

Ihr wünscht euch weitere Rezepte und Ideen von aiya Matcha? Dann findet ihr sie hier: aiya Matcha

 

 

 




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0