Strandkorballee_Grömitz_alkevonkruszynski

Möwenkreisch und Wellenrausch: die Ostsee

AKTUELL! Als Teil einer kurzweiligen und von GINGERs geschätzen Serie an Ferientipps nehmen wir mit einer Stipp-Visite an die Ostsee unseren Reiseberater-Faden wieder auf. Ohne große Fliegerei (CO2-Abdruck). Ohne Luxus-Tam-Tam, aber mit viiieeel Meer auf die Augen und auf die Seele – und mit SUP am Strand. Für Vitamin D; SUP-Yoga am Morgen; für Familien-Fun und fürs musikalische Chillen in den Sonnenuntergang.

Vieles davon und many more bietet uns Deutschland an hunderten Kilometer Ostseeküste. Ja, die Nordsee natürlich auch, anderes Thema, kommt demnächst ;). Die Küsten von Flensburg bis zur polnischen Grenze haben Vielfalt für mehr als nur einen Urlaub im Angebot. Ich greife da einmal Grömitz an der Lübecker Bucht heraus, wo allein 8 Strandkilometer täglich für Freunde der Sonne schön gemacht werden. Und das sich aufmacht, seinem Rentner-Image entschieden Paroli zu bieten. Mit cooleren Ecken wie der Wassersportbucht (SUP, Windsurf, Katamarane – alles, nur keine Motoren dran)gleich neben dem Yachthafen oder dem angehippten Café Ankerherz.

Kleiner Einschub: Ich empfehle übrigens dringend die zu völligem Unrecht verpönten Strandkörbe. Denn Urlaub in Norddeutschland bedeutet eben auch: Steife Brise kann und wird vorkommen. Da ist so ein Strand-Schutz zum Reinlümmeln schon ganz nice. Das ganze Strand-Schlepp-Geraffel kommt sicher unter, die Sonne hält man per  Minimarkise vom schlimmster Hautschädigung ab – und der Gipfel von Strandkorb-cool (wer hätte gedacht, dass diese beiden Begriffe je zusammenkommen …) sind XXL-Schlaf-Strandkörbe, in denen man sogar die Nacht verbringen kann. Nichts auf die Ohren als Möwenkreisch und Wellenrausch. In der Komfort-Ausstattung gibt’s den Spaß auf Wunsch inkl. Picknickkorb, Gute-Nacht-Service und Frühstück durch den Hotel-Anbieter Strandidyll.

Yoga am Strand und SUP für Umme

Aber schnell zurück an den Wassersport-Strandabschnitt und das, was dort an der Schleswig-Holsteiner Ostsee inzwischen an Entertainment aufgefahren wird. Die Saison hindurch veranstalten die Tourismuszentralen nämlich so Kurzweiliges wie SUP-Schnuppern, Musik-Abende, Beach-Sport-Events oder Sandburg-Festivals. Dem absoluten Trend SUP (Stand-up Paddeling oder zu deutsch Stechpaddeln) folgend, ist zum Beispiel eine Tournee namens „SUP & Soul Beach Tour“. Als Joint Forces treten drei Tourismusorganisationen an, ihre Destinationen durch diese Wochenende-Aktivitäten aufzuwerten: Timmendorfer Strand, Grömitz und die Lübecker Bucht. Nach dem Auftakt am Timmendorfer Strand folgte Grömitz am 14. bis 16.06., in Scharbeutz gastiert der SUP-Zirkus vom 05. bis 07.07., und das Finale der Tour in Pelzerhaken läuft vom 09. bis 11.08.

ostsee_grömitz_SUP

Die Angebote der Beach Tour: SUP-Schnuppern, Yoga by the beach, SUP-Yoga oder SUP-Rennen mit Preisen, Live-Musik – alles kostenlos! Plus eine Auswahl an Street-Trucks, die von mobiler Espresso-Bar bis zum Tex-Mex-Burger Kulinarisches aufkocht, was sonst nur in Metropolen oder bei Festivals zum Snacken zu haben ist. Ich habe die SUP & SOUL am Grömitz-Wochenende live und mit begeistert nachgereister Familie kennengelernt – und möchte als Fazit unbedingt  2 Dinge loswerden: Gönnt euch einen Abstecher an die See, solange diese Sommer-Aktion läuft. Und wenn ihr in Grömitz seid, empfehle ich eine Babor-Behandlung im nah gelegenen Feriendorf von Bauer Martin! Meine Kosmetikerin Mandy Laubmann verabschiedete mich nach einer Ganzkörpermassage quasi als Glow-Partikelchen zurück in das Ostsee-Dörfchen. Bei Schietwetter und auch ohne zwingenden Grund. Aber wer braucht im Urlaub schon einen Grund fürs Sich-Verwöhnen …!

Mit freundlicher Unterstützung durch Jaqueline Felsman und das Tourismusbüro Grömitz, das a-ja resort und Loerke PR.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0