Ferien in Serie III: Urlaub um die Ecke

Ferien in Serie 3: Urlaub um die Ecke

Der Countdown für die Sommerferien ist gezündet. Wir zeigen euch eine Woche, wo es für euch (auch mal zwischendurch) langgehen kann. Teil 3 der Serie: Hippie de luxe.

New Hippies on tour

Einer der größten Trends der letzten 5 Jahre ist der Kauf eines zum Wohnmobil umfunktionierten Kleinbusses. Ob man da nostalgisch wird und einen alten VW-Hippiebus ergattert, oder ob es gleich das werkseitig vollausgestattete Komfortmodell sein muss: Die Form des Reisens bleibt dieselbe. Man sucht sich Ziele, wie es einem gerade passt, und darf per Gesetz geregelt sogar 24 Stunden am selben Platz stehen / parken (vorausgesetzt, dort herrscht kein Parkverbot, natürlich). Nur nicht den Campinstuhl und das Vordach rausholen – das ist dann doch nur auf ausgewiesenen Van-Park- oder Campingplätzen gestattet.

Urlaubs-Plus:

Unabhängigkeit mit pragmatisch praktischem Aspekt – mein Bett ist immer da, wo ich bin. Meine Küche auch. Hund auch. Zahnbürste, Unterwäsche, dicke Jacke, dünne Jacke auch. Wer diesen gemeinsamen Trip als Paar fröhlich meistert, hat laut unbestätigten Aussagen aus der Hobby-Paarberaterszene sehr gute Aussichtschancen auf eine lange und erfüllende Ehe.

Aber man teilt auch viel mit Gleichgesinnten: Inzwischen sind regelrechte Bulli-Festivals am Start, mit lustigen Ausfahrten, Preisverleihungen und vielem Zipp und Zapp, der eventuell mögliche internen Spannungen gar nicht erst aufkeimen lässt.

Urlaubs-Minus:

Facebook irrt nicht: Nahezu täglich werden dort Bullis (Spitzname der VW-Bus-Modelle) als vermisst gemeldet. Der Van-Trend hat also ganz offensichtlich sämtliche gesellschaftlichen Schichten durchdrungen, kriminelle Elemente inklusive …

Ohne geht’s nicht:

Eine gut sortierte Musiksammlung und ein Tipptopp-Soundsystem. Das erste Roadtrip-Gesetz VERLANGT das laute Absingen von Smash-Hits auf den vorderen Sitzen, idealerweise untermalt von wild aus dem Fenster / dem offenen Dach wehenden Haaren. Außerdem muss natürlich ein (Solar)Aufladegerät mit, um die Peilung ganz allgemein nicht zu verlieren.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0