Augenbrauen_Ginger

Augenbrauen wie Cara – in 5 Sekunden

Können 6,5 Millionen Frauen irren? So viele (ich tippe, Männer waren wenige darunter) wollten auf YouTube sehen, wie eine von ihnen sich die Augenbraue anmalt. Diese paar Gesichtshaare scheinen also für viele von unglaublicher Wichtigkeit zu sein.

Make-up-Tutorials sind für die weibliche Netz-Gemeinde das, was den Jungs und Männern die Gamer-Aufklärung auf YouTube sind. Lidstrichziehen ohne oder mit Pannen. Wie shape ich die Braue? Rote Lippen, richtig angemalt. Nail Art für Anfänger. Ich bin immer wieder erstaunt, dass diese Themen so zugkräftig sind. Wie es frühere Generationen von Frauen geschafft haben, nicht kreuz und quer verschmiert angemalt aus dem Haus zu gehen, bleibt ein Rätsel der Weltgeschichte.

Als ich vor einigen Tagen recherchierend durch die YouTube-Clips klickte, kam mir besagtes Augenbrauenvideo als eines der meist gesehenen unter. Da fiel mir ein, dass ich selber seit jüngstem im Besitz einer kleinen Augenbrauen-Revolution bin, die ich dringend mit euch teilen wollte.

Hier kommt: der Brow Extender II, die aus meiner Sicht coolste, schnellste und unsichtbarste Art, eure Augenbrauen zu pimpen.

Ein Hamburger Unternehmen vertreibt die Produkte der italienischen Marke Divaderme Cosmetics, die wiederum eine Kombination aus Naturfasern, pigmentiertem Mineralerdepulver und Pflanzenextrakten in ein kleines Fläschchen gefüllt, das Ganze mit einem Verschluss inklusive Schwammpinsel gedeckelt hat – und  davon in 3 Farben (Aschblond, Cappuccino und für die ganz dunklen Haut-und-Haar-Töne Espresso) eine super Lösung für alle verkauft, die natürlich aussehende Brauen wünschen. Superleicht aufzumalen, in Sekunden fertig.

So mag ich das.

Mit dem Brow Extender II verdeckt ihr ohne sichtbares Gestrichele und den ganzen Tag haltbar auch löchrige Unebenheiten und gebt den kleinen Haaren eine extrem natürlich aussehende Tönung. Klappt sogar bei ergrauenden Brauen, wie ich während einer Pressevorführung bezeugen konnte.

In meinem auf das Wesentliche reduzierte Schminktäschchen hat der Extender seinen festen Platz bekommen. Und weil das deutsche Erklärvideo (ihr findet es auf YT, natürlich) so unterirdisch ist (Moderatorin direkt aus der Halloween-Maske, gruselige Porno-Musik zur Untermalung), habe ich es weiträumig gemieden und euch zur visuellen Unterstützung diesen englischsprachigen Clip ausgesucht.

Der Brow Extender II kostet knapp 37 € – und ihr bekommt das gute Stück zum Beispiel im Hagel-Shop oder über Amazon.


Eure Meinung? Ich freue mich über Kommentare

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0
0

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d264859462/htdocs/gingermag.de/wp-includes/functions.php on line 3327