Pizza_ohne_Reue_gingermag_small

Pizza galore!

Jede/r liebt Pizza. Der traditionsreiche und vielseitige Hefeteig-Imbiss, heute vornehmlich mit den Pizzaiolo aus Italiens Süden assoziiert, steht deshalb seit 2017 sogar in der von der UNESCO erstellten repräsentativen Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit. Und weil Pizza so unfassbar viel mehr ist als das, was in den Tiefkühltruhen fade auf Koch-Faule wartet, ist sicher auch dem Buch von Eva Fischer ein großer Erfolg auf dem Buchmarkt beschieden.

Eva_Fischer_Gingermag_Pizza Eva Fischer hat auf 176 Seiten ihrer Liebe zur Pizza Raum gegeben. Bei ihr gibt es Varianten für Frühstücks-Pizzen, Dessert-Pizzen, Quick-and-easy-Pizzen oder Gourmet-Pizzen. Sie verfolgt die Spuren ihres Lieblings-Snacks rund um den Erdball, präsentiert Lieblings-Toppings und die besten Teige. Die sämtlich Gluten-frei sind – die Autorin ist selbst Gluten-intolerant. Daher rührt ihr Engagement, mit Mehlen und Belägen wild und verwegen und vor allem kreativ zu experimentieren.

Ein paar Beispiele gefällig? Wie wäre es mit einer Quinoa-Pizza mit Kürbiscreme & Seidenausternpilzen? Oder lieber die Blumenkohl-Pizza mit Erbsenhummus (Rezept siehe unten)? Sie backt Einhorn-Pizza, Smørrebrod-Pizza, Falafelpizza, Ceviche-Pizza und asiatische Reisnudelpizza. Eine Blumenkohl-Pizza mit Zucchini & pochiertem Hühnchen erklärt sie ebenso wie ihre Rote-Bete-Pizza mit Ziegenfrischkäse & karamellisierten Äpfeln oder zum Nachtisch die Pfirsich-Beeren-Kakao-Pizza. Da läuft einem schon beim Lesen der Namen das Wasser im Munde zusammen. Daher freue ich mich, 3 Rezepte aus dem Buch mit euch teilen zu dürfen!

Tex-Mex-Frühstückspizza mit Rührei

Tex-Mex-Pizza_small

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

150 g Kirschtomaten

1 Avocado

Saft einer Limette

2 Frühlingszwiebeln

1/2 Bund Koriander

2 EL schwarzer Sesam

4 Eier

Salz, Pfeffer

1 EL Butter

4 Mais-Tacos

1/2 TL Chiliflocken

1 Schuss Tabasco-Sauce nach Belieben

2 TL Olivenöl nach Belieben

ZUBEREITUNG:

  1. Kirschtomaten waschen und vierteln. Avocado entkernen, schälen und in Scheiben schneiden. Mit der Hälfte des Limettensafts beträufeln.
  2. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Scheiben schneiden. Koriander waschen, Blätter abzupfen und fein hacken. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  3. Für das Rührei die Eier in eine Schüssel schlagen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Mit einer Gabel verschlagen.
  4. In einer Pfanne (oder in 2 kleinen dekorativen Pfannen) Butter erhitzen und die verschlagenen Eier hineingießen. Die leicht gestockte Masse mit einer Gabel immer wieder von allen Seiten vorsichtig zur Mitte ziehen, bis die Eier schön cremig sind.
  5. Tacos in einer Pfanne ohne Fett auf beiden Seiten kurz erhitzen. Rührei mit Kirschtomaten und Avocadoscheiben darauf verteilen. Sesam, Chiliflocken, Koriander und Frühlingszwiebeln darauf verteilen. Mit restlichem Limettensaft und nach Belieben mit etwas Tabasco-Sauce und/oder Olivenöl beträufeln.
Chickoree-Birnen-Pizza

Chickoree_Pizza_small

 

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

Grundrezept Flammkuchenteig mit Buchweizenmehl

  1. Hefe in lauwarmer Buttermilch verrühren, zu den beiden Mehlsorten geben. Flüssige Butter, Zucker und Salz hinzufügen und alles zu einem Hefeteig verkneten. Teig ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (er geht nicht ganz so stark auf wie normaler Hefeteig).
  2. Teig je nach Formwunsch auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und nach Belieben einen 1 cm dicken Rand formen.
  3. Backofen auf 250 БЛC Ober-/Unterhitze (230 Grad Umluft) vorheizen. Teig im vorgeheizten Ofen ca. 10–15 Minuten backen.

BELAG:

1 Birne

2 kleine Chicoree

Saft einer halben Zitrone

2 Zweige Rosmarin

150 g Ziegenfrischkäse

2 TL Honig

2 EL Olivenöl

Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  1. Flammkuchen-Teig nach Anleitung zubereiten und aufgehen lassen. Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft nicht geeignet).
  2. Birne in sehr dünne Scheiben schneiden. Chicoree waschen, halbieren, Strunk entfernen und einzelne Blätter abtrennen. Birnenscheiben und
  3. Chicoree-Blätter mit Zitronensaft beträufeln. Rosmarinnadeln abtrennen und klein hacken.
  4. Teig nach der Gehzeit länglich ausrollen, mit den Fingern einen 1 cm dicken Rand formen. Teig mit Ziegenfrischkäse bestreichen. Chicoree
  5. und Birnen gleichmäßig darauf verteilen, mit Honig und Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Pizza mit Rosmarin bestreuen.
  6. Auf der untersten Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 20–25 Minuten backen. Fertige Pizza nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
Blumenkohl-Pizzamit Erbsen-Hummus

Blumenkohl_Pizza_small

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

Grundteig Blumenkohlpizza:

1 Blumenkohl (ca. 600 g), 300 g Gouda oder Bergkäse, 2 EL Currypulver, 4 Eier, Salz

  1. Backofen auf 200 БЛC Umluft (220 БЛC Ober-/Unterhitze) vorheizen. Blumenkohl in Röschen teilen und waschen. Fein hacken und in eine Schüssel geben. Käse reiben. Blumenkohlbrösel mit Käse, Currypulver, Eiern und Salz vermengen, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20–30 Minuten backen, bis der Teig fest ist.

BELAG:

1 Knoblauchzehe

1 EL Butter

450 g TK-Erbsen

100 ml Gemüsebrühe

3 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

1 Handvoll Minze

1 Zucchini

1 Handvoll Sojabohnen, gedünstet

1 TL Chiliflocken

Zesten einer halben unbehandelten Zitrone, einige Blätter Oregano, Basilikum und Petersilie

ZUBEREITUNG:

  1. Teig laut Grundrezept zubereiten und Backofen vorheizen.
  2. Für das Erbsenhummus Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Butter in einem Topf zergehen lassen und Knoblauch darin anschwitzen. Erbsen hinzugeben und 2 Minuten mitdünsten. Gemüsebrühe dazugießen und Erbsen zugedeckt etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Minze hinzugeben und alles mit einem Pürierstab pürieren.
  4. Zucchini waschen und in Stifte schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Pizza mit dem Erbsenhummus bestreichen und Zucchinistücke, gedünstete Sojabohnen, Chiliflocken, Zitronenzesten und Kräuter gleichmäßig darauf verteilen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehr Ideen für eure Koch-Leidenschaft – und weit über die in „Pizza ohne Reue“ hinaus – findet ihr auch auf Evas mehrfach prämierten Blog foodtastic . Die ausgebildete Gesundheitsmanagerin, Ernährungsexpertin, Food-Fotografin und -Stylistin entwickelt dort ständig neue Rezepte.

Eva Fischer, Pizza ohne Reue | Mit Fotografien von Julia Stix, Brandstätter Verlag
ab 2. Januar 2018, xx € (UVP) für die Hardcover-Edition.
ISBN 978-3-7106-0179-8
Format: 19 x 24 cm
176 Seiten, ca. 65 Abbildungen

Preis: 21,90 Euro


Eure Meinung? Ich freue mich über Kommentare

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0
0

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d264859462/htdocs/gingermag.de/wp-includes/functions.php on line 3348