Neugier_Ginger_2

Neugier: Weckt den Entdecker!

Es gibt Tage, an denen finde ich das Leben so öde wie eine Reisdiät. Noch bevor ich die Augen aufschlage, hat sich der Tag im Prinzip schon erledigt. Das Aufstehen ist eine Qual, weil ich mir ja im Klaren darüber bin, was mich erwartet. Wirklich?

Ich weiß schließlich genau wie jeder von uns: Das muss nicht sein. Denn Neugier ist unser aller Motor. Aber eins nach dem anderen.

Wir glauben zu wissen, wie es so im Leben läuft. Wie der Mann, die Frau, der Hund oder die Katze neben uns tickt. Die Tage spulen sich so ziemlich immer gleich ab. Aufstehen, Zähne putzen, mit nur einem Auge in den Spiegel schauen, ohne dass man sich erkennt. Danach Kaffee, Tee oder ein gut gerührter Matcha Latte. Dabei sind wir gar nicht wirklich da. Und falls wir nicht aufpassen, werden wir das auch für den Rest des Tages nicht sein. In solchen Augenblicken fühlt sich das Leben so abgelutscht an wie der Lolli, der da drüben auf dem Teller rumgammelt.

Durch Abgestumpftheit und unsere häufig starren Vorstellungen vom Leben kann es für uns an Glanz und Leichtigkeit verlieren. Was aber wäre, wenn wir stattdessen morgens die Augen öffnen und uns wieder überraschen lassen?

Wir können dem Leben nämlich jederzeit wieder Frische verleihen: Indem wir unser Herz und unseren Geist neu öffnen. Mit Kinderaugen in den Tag schauen. Neue Menschen begrüßen und an bekannten Menschen neue Facetten entdecken. Anforderungen entspannt auf uns zukommen lassen. Wer aufgeschlossen und interessiert durch den Augenblick schlendert, für den wird nichts mehr so sein, wie es war. Und das ist gut so!

Wir hätten da 3 Tipps, wie ihr euch vom Leben wieder neu begeistern lassen könnt – und alle ganz harmlos und ungefährlich.

  1. Macht jeden Tag zu einem neuen Tag

Dies ist nicht unbedingt die leichteste Übung. Aber sie lohnt sich gewaltig. Versucht, die Menschen um euch herum jeden Tag aufs Neue kennenzulernen. Wir haben immer eine eigene Idee dazu, wie unsere Partner, Kinder oder sogar unsere Tiere sein sollen. Dadurch sind wirklich authentische Begegnungen gar nicht mehr möglich. Gebt euch und eurem Gegenüber die Möglichkeit, euch jeden Tag aufs Neue zu begegnen. Ihr werdet staunen, was ihr dabei alles entdeckt.

  1. Springt in den Pool der unbekannten Möglichkeiten

Ihr glaubt euch gut zu kennen? Schön. Dann lernt euch von neuen Seiten kennen, indem ihr den Alltag mal ein wenig anders gestaltet.Vielleicht statt zum Yoga mal zum Schwimmen oder zum Boxen geht, die Steuer-Erklärung nicht auf den letzten Drücker abgebt und dem Partner nicht schon wieder Vorwürfe macht, weil er die Handtücher rosa verfärbt hat. Erweitert euren Horizont: Meldet euch an zum Sprach- oder Töpferkurs, weckt euer Interesse an der Vielfalt des Lebens. Ihr werdet ganz neue Facetten an euch sehen und lieben!

  1. Genießt die Schönheit des Augenblicks

Eine regelmäßige Meditationspraxis hilft euch dabei, offen und achtsam zu bleiben. Die Sinne werden geschärft, plötzlich sind die Blumen etwas bunter, du siehst wieder Schmetterlinge fröhlich über der Wiese tanzen. Das tun sie zwar jeden Tag. Aber wir nehmen das kaum noch wahr, wenn wir uns nicht immer wieder selber daran erinnern, dass jeder Augenblick ein Wunder ist.

Meditation erhellt den Geist und hilft euch, dem Leben mit offenen Herzen entgegenzutreten. Fangt gleich damit an, zum Beispiel mit dieser sehr zugänglichen Meditations-App!

 

Solange ihr eure Vorstellung vom Leben immer wieder auf den Prüfstand stellt, macht euch das frei von starren (und erdrückenden) Regeln. Lasst eure Erwartungen los, springt wieder voller Neugier auf das, was hinter der nächsten Biegung liegen könnte, in den Fluss der Lebensbegeisterung. Es lohnt sich. Versprochen!

Und wenn ihr Ideen habt, wie es noch bunter werden kann: Immer her mit euren Vorschlägen!


Eure Meinung? Ich freue mich über Kommentare

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0
0

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d264859462/htdocs/gingermag.de/wp-includes/functions.php on line 3328