NCLA-Nailpolish

Win-Win! ncLA ist ein Ginger Darling

Ein toller Nagellack rangiert in der Beliebtheitsskala von Frauen noch vor jedem Mann. Gefühlt, zumindest. Angesagte Farben und Stile werden jedenfalls heißer mit den Freundinnen diskutiert als der x-te Flirt. Nagellacke sind treu, sind Eyecatcher, machen uns schöner. Nur leider – und hier teilen sie die Auswirkungen von manchem Kerl in unserem Leben – sind sie nicht immer gut für uns.

Die US-Marke ncLA aus – wie sollte es anders sein – Los Angeles möchte an dieser Stelle Einspruch erheben. Erstens verzichtet das Unternehmen bei seinen Lacken selbstverständlich auf die bösen 5, die in diversen konventionellen Lacken noch immer zu finden sind:

  • Formaldehyd und Formaldehyd-Harz – toxische chemische Verbindungen, die dafür sorgen sollen, dass der Lack auf dem Nagel nicht abblättert.
  • Dibutyphtalat (DBT) – einer der diversen Weichmacher, die in Nagellacken für Elastizität sorgen sollen. Phtalate können Organschädigungen begünstigen und sind für Schwangere ein absolutes No go.
  • Toluol – ein Lösungsmittel-Inhaltsstoff, der in Deutschland aber ohnehin für Kosmetik nicht mehr zugelassen ist.
  • Kampfer – in bestimmten Dosierungen psychoaktive Droge, die ebenfalls als Weichmacher für die Elastizität und Belastbarkeit von Nagellacken zum Einsatz kommt.

Zweitens sind die Lacke und andere Produkte von ncLA wie deren funky Sticker oder Wraps vegan und nicht an Tieren getestet.

Drittens ist im ncLA-Portfolio für absolut jeden Geschmack etwas dabei – keine Farbwelt, die vor unseren Finger- und Zehnägeln verschlossen bliebe. Glitzerverliebte oder Nagel-Raubtiere finden ebenso etwas wie Diven der Nacht und Büro-Vorsteherinnen. Und an manchen haftet der Hauch von Promi-Glam, weil ncLA ihre große Fangemeinde in Hollywood für ausgefallene Kollaborations-Editionen nutzt.

Und viertens tragen die super lang anhaltenden Lacke (das schreibe ich aus Erfahrung, und meine Finger sind wahre Mani-Belastungstester!) ziemlich gute Namen. Sie heißen zum Beispiel „Vacation on Mars“, „Dead-end Gorgeous“, „Clear the Runway“ oder „Let’s start a Riot“. Das ist frech. Ud frech macht Spaß. Und Spaß – macht jeden Tag einen Unterschied!

In Deutschland bekommt ihr ncLA-Lacke und -Sticker direkt im Online-Shop des Distributors Amazingy in Berlin. Sie werden außerdem in ausgesuchten Online-Shops und Nagelstudios wie Spreeberg in Hamburg geführt.

FreshTherapies_Nagellackentferner

Natürlich gehört zu gepflegten Füßen und Händen eine standesgemäße Entfernung von altem Lack. Hier passt Fresh Therapies ganz hervorragend ins Bild. Der Nagellackentferner dieser Bio-Kosmetikmarke aus UK ist ebenfalls sanft und natürlich, sprich unschädlich komponiert worden. Seine Inhaltsstoffe wollen nicht nur den Lack wieder vom Nagel lösen, sondern ihn dabei sogar noch pflegen. Yay!! Und das coolste sind die Entferner-Tücher, die jederzeit mit auf (Flug-)Reisen gehen können.

Sichert euch die Chance auf einen coolen Sommer-Sandalen-Look: Zwischen dem 1. und 8. August auf unserer Facebook-Seite mitspielen und ein ncLA-Dreier-Set eurer Wahl plus eine Wipe-Box von Fresh Therapies gewinnen! Es gelten unsere Teilnahmebedingungen für Verlosungen auf Facebook.




Eure Meinung? Ich freue mich über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.