Detox mit Yoga: Ein Weg zur Klarheit

Eigentlich ist ja immer der richtige Moment, einmal anzuhalten, Pause im Daseinstrott zu machen – und aus der Ruhe heraus zu überprüfen, ob der eigene Lebenskurs noch stimmt.

Sichtweisen könnten rufen: Richte mich neu aus. Pfade möchten vielleicht verlassen werden, um andere, interessantere Wege zu finden und einzuschlagen. Diese innerlichen Auszeiten müssen wir uns selbst nehmen – und ganz individuell gestalten

Yoga kann in Zeiten solcher Zäsuren eine hilfreiche Unterstützung sein. Dieses 30-minütige Yogaeasy-Video bietet euch eine Abfolge von reinigenden Atemübungen und etwas länger gehaltenen, zentrierenden Positionen (Asanas) an. Die Yogalehrerin Christiane Wolff zeigt euch damit eine Möglichkeit, euren Körper und damit auch den Geist für neue Erfahrungen zu öffnen.

Vor allem kann euch die Praxis zur freudigen Erkenntnis führen, dass jeder Mensch wertvoller ist, als er sich in der Regel bewusst ist.

Regt euer „inneres Feuer“ mit den intensiven Atemübungen an, brecht das Muster einengender Körperhaltungen, befreit euch mit der Übungspraxis von einschränkenden Gedanken. Dann eröffnen sich aus der neuen innerlichen Balance meist ganz von selbst die Erkenntnis-Augen – und ihr seht mit frischem Blick auf alles, was entstaubt oder gleich ausgemistet werden will.

Yoga_Detox_Christiane_Wolf

Werft Ballast über Bord, sagt Angewohnheiten Adieu, löst Verhaltensmuster, und Gewohnheiten auf. Und eine gute Portion Stoffwechsel-Detox ist als Goodie gleich mit im Halbstunden-Yoga-Paket.

Die Übungen richten sich an sportliche Anfänger und natürlich jeden, der bereits Yoga-Erfahrung hat. Geht aber immer nur so weit in die Yoga-Stellungen, wie es eurem Körper möglich ist. Fühlt es sich nicht mehr gut an, ist es nicht Yoga. Dann macht einfach weniger!

Und falls euch Christianes Outfit gefällt: Schaut mal in ihre eigene Flowing Om-Kollektion. Vielleicht ist auch da etwas ganz Neues für euch dabei.


Eure Meinung? Ich freue mich über Kommentare

Mehr von diesem Autor

Möchtest Du uns lieben …

… und ehren, in guten wie in besseren Tagen?

Sag Ja zum Ginger Newsletter!

(natürlich geben wir deine Daten niemals an Dritte weiter)
Diese Einladung bitte nicht mehr anzeigen.
0
0

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d264859462/htdocs/gingermag.de/wp-includes/functions.php on line 3327